Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 99 Prozent. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 5. Oktober 2014, 16:54

LED Blinklicht



  • Eine Led 2,2 Volt
  • Ein Widerstad 470 ohm
  • Ein Kondensator 100uf
  • Ein IC NE555
  • Ein Widerstand 680 ohm
  • Ein Widerstand 10K ohm
Wenn man den wert des Kondensator ändert, z.b. 10uf
blinkt die LED schneller, wenn man ein 1000uf Kondensator nimmt blinkt die LED
langsamer und leuchtet länger.

Vorschau als Link, im neuen Fenster.
»Andi« hat folgende Datei angehängt:
  • led-blinklicht.mp4 (3,48 MB - 89 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. November 2017, 17:59)

2

Freitag, 4. September 2015, 18:03

Bei diesem Schaltplan können bis zu 5 Led je 20ma angeschlossen werden.

Dazu den Wiederstand an Pin 3 ändern der wurde für 12Volt und eine LED berechnet.

Dieser Schaltplan bzw. der IC NE555 hat eine Betriebsspannung von 4,5V bis 16V und kann bis 200ma ab.

3

Freitag, 4. September 2015, 18:49

LED Blinklicht einstellbar



  • Eine Led 2,2 Volt
  • Ein Widerstad 470 ohm
  • Ein Kondensator 3,3uf
  • Ein IC NE555
  • Ein Widerstand 680 ohm
  • Ein Widerstand 10K ohm
  • Ein Trimmpotentiometer 100K ohm
Hier eine Erweiterung zum Led Blinklicht


LED Blinklicht einstellbar.
Hier wird der Kondensator geändert auf 3,3uf und dazu kommt ein Trimmpotentiometer 100k Ohm.

Natürlich kann man den Kondensator größer machen, wenn das blinken noch zu langsam ist.

Vorschau als Link, im neuen Fenster.
»Andi« hat folgende Datei angehängt: