Vorbereitung und Berechnung von Lumen für einen Umbau bzw. Neukauf einer LED Aquariumlampe.

Die erste Frage, die man sich selber stellen sollte!
Was will ich, will ich mehr Licht, andere Lichtfarbe oder Strom sparen?

Ich werde hier mal versuchen, das an zwei Beispielen klar zumachen. Einmal an 60 Liter und 240 Liter Aquarium.

Wer neu anfängt oder keinen Plan hat, welche Werte seine alte Lampe hat, muss erstmals wissen, was brauche ich.


Schwache Beleuchtung ca. 20 Lumen pro Liter
Mittlere Beleuchtung ca. 40 Lumen pro Liter
Starke Beleuchtung ca. 60 Lumen pro Liter


Berechnung:
gewünschte Lumen Anzahl pro Liter X (multiplizieren) die Liter Angabe vom Aquarium



Insgesamt beim 60 Liter Aquarium:
Schwache Beleuchtung ca. 20 Lumen x 60 Liter= ca. 1200 Lumen
Mittlere Beleuchtung ca. 40 Lumen x 60 Liter = ca. 2400 Lumen
Starke Beleuchtung ca. 60 Lumen x 60 Liter = ca. 3600 Lumen

Insgesamt beim 240 Liter Aquarium:
Schwache Beleuchtung 20 Lumen x 240 Liter = ca. 4800 Lumen
Mittlere Beleuchtung ca. 40 Lumen x 240 Liter = ca. 9600 Lumen
Starke Beleuchtung ca. 60 Lumen x 240 Liter = ca. 14400 Lumen

Wer sich im Klaren ist, welche Lumen Anzahl das Aquarium haben soll, muss sich mit der Lichtfarbe auseinandersetzten.

Die Lichtfarben bekommt man von 2300k bis 8000k

Vergleichsbild

Für die Kauf endscheidung:

Achtet auf die Wasserfestigkeit.
Achtet auf die Lichtfarbe.
Achtet auf die Lumen und Watt angaben.
RGB sind zu 99% Schwächer als normale Lampen.
ca. angaben bei Lumen bei jeder Wattzahl bzw. Typ. ist keine Technische angabe.
Wo keine Lumen angegeben sind, Finger weg(meine meinung).
Aufsatzleuchten passen zu ca. 90% nicht unter der Abdeckung.
Röhrenbeleuchtung stehen oft besser da als LED, da bitte genau vergleichen.

Für die Bastel endscheidung

Achtet auf die Lichtfarbe, ob mischen oder nur ein Farbton.
Achtet auf die Lumen und Watt angaben pro Watt.
Bewusstsein dass es nicht unbedingt billiger ist, als die Kaufvariante.

Und für die ganz genauen:
CRI Wert bei Leds, ist die Farbwiedergabe.
100% hat die Sonne (Farbwiedergabeindex kurzform Ra)
Übertrieben gesagt, eine Orange würde im schlechten CRI Wert gelb wirken, oder blass aussehen.

PAR Wert:
Lichtspektrum, wahrnehmbares Licht, Lichtwellenlänge 380 bis 780nm (Nanometer)

UV-Strahlen nicht sichtbar, 10nm bis 380nm

Violett hat 380nm bis 430nm
Blau hat 430nm bis 490nm
Grün hat 490nm bis 570nm
Gelb hat 570nm bis 600nm
Orange hat 600nm bis 640nm
Rot hat 640nm bis 780nm

Infrarotstrahlung nicht sichtbar, ab 780nm

Eine LED mit 6500k kaltweiss von Firma xy hat dieses Lichtspektrum
ca. 450nm und ca. 570nm also Blau und Gelb am höchsten.
Da 450nm ganz oben ist, leuchtet die Lampe Bläulich.
Es gibt aber auch noch ausnahmen. z.b. Lichtfarbe 7000k (Bläulich), PAR Wert ist aber bei 640nm (Rot) am höchsten.

Die LED:
Wonach ihr suchen müsst, sind High Power LED.
Haltet euch an Lumen pro Watt wert, wenn es nicht da stehen sollte, nimmt die Voltanzahl X (multiplizieren) die Milliampere (mA) z.b. 3 Volt x 350mA =1,05Watt .
Auch hier gilt vergleichen z.b. bei Mittlere Beleuchtung 60 Liter = ca. 2400 Lumen
Anbieter x hat 76 lumen bei 1,03 Watt = 32 Stück sind ca. 33 Watt
Anbieter y hat 156 lumen bei 0,98 Watt = 16 Stück sind ca. 16 Watt
Anbieter y hat 191 lumen bei 0,95 Watt = 13 Stück sind ca. 13 Watt

Viel Spaß beim basteln, ich hoffe ich könnte helfen.

Für weitere Fragen, oder das ich was vergessen habe, oder sogar Falsch ist.
Bitte anschreiben.

Mein Aquarium mit 3000k und 6500k 50% zu 50%